AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Fastenzentrum «inSich», Stand 10.2018

Bankverbindung

Bank: Sparkasse Baden
IBAN: AT93 2020 5010 0004 3867
Lautend auf Dr. Ulrike Wilhelm

 

AGB – Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Buchung der Fastenwoche erfolgt über das FASTENZENTRUM «inSich». Vom FASTENZENTRUM «inSich» erhalten Sie Ihre Zimmerbestätigung mit der Bitte um Anzahlung.

Die Platzvergabe erfolgt bis zur maximalen Teilnehmerzahl in der Reihenfolge der Anzahlungseingänge. Sie können sich auf eine Warteliste setzen lassen. Sollte jemand ausfallen, können wir Sie bis zu 3 Tage vor Fastenwochenbeginn kontaktieren.

Nicht in Anspruch genommene Leistungen können nicht vergütet werden. Kurzfristige Änderungen des Programms sowie des im Programm angeführten Fastenleiters/der Fastenleiterin sind möglich. Sollte die Mindestteilnehmerzahl pro Angebot nicht erreicht werden, kann es bis 5 Tage vor Kursbeginn zur Absage des jeweiligen Angebotes kommen. In diesem Fall erhalten Sie bereits geleisteten Zahlungen ohne Abzug zurück.

Seit  Einführung der Registrierkassenpflicht mit 01.01.2016 ist für die Bezahlung  des Restbetrages der Fastenwoche nur mittels  „BANKÜBERWEISUNG“ möglich.

Zusatzausgaben wie Extrabehandlungen bei unseren externen Therapeuten sind jedoch auch weiterhin in bar direkt beim Therapeuten zu bezahlen.

Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Alle Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer inkl. der Ortstaxe. Änderungen aufgrund von Druckfehlern und Irrtümern vorbehalten.

Unsere Stornobedingungen:

bis 40 Tage vor Veranstaltungsbeginn: kostenlos
zwischen 4 und 2 Wochen vor Anreise: 15 %
ab 2 Wochen vor Anreise: 30 %
ab 3 Tage vor Anreise: 100 %
Berechnungsbasis: Pauschale

Hunde: die Mitnahme von Hunden ist  nicht möglich.

Gesundheitscheck: Vor Antritt der Fastenwoche ist dem Fastenbegleiter das ausgefüllte und unterzeichnete Fasten-Vorinformationsblatt zuzusenden bzw. am Fastenbeginn mitzubringen.

Fasten_Vorinformation_2018